Zukunft Trabrennbahn Seit Jahrzehnten praegte die Trabrennbahn das Stadtbild und das Leben in Dinslaken mit vielfaeltigen Sportveranstaltungen und Freizeitangeboten. Aufgrund des nachlassenden Interesses am Trabrennsport haben sich der Niederrheinische Trabrennverein Dinslaken e.V. und die Stadt Dinslaken darauf geeinigt, den Pachtvertrag zum Ende des Jahres 2022 zu beenden. Somit hat die Stadt als Eigentuemerin der Flaeche ab dem 1. Januar 2023 die Moeglichkeit, dass etwa 15 Hektar grosse Areal in unmittelbarer Naehe zur Innenstadt neu zu gestalten. Angesichts des hohen Bedarfs an neuem, bezahlbarem Wohnraum in Dinslaken soll das bisherige Trabrennbahn-Areal zu einem identitaetsstiftenden Wohnquartier fuer verschiedene Einkommens- und Bevoelkerungsgruppen umgewandelt werden. Durch Gruenflaechen und Raeume fuer Begegnung soll ein lebendiges Nachbarschaftsgefuehl entstehen, das sich harmonisch in die umliegenden Quartiere einfuegt. Die Dinslakener Flaechenentwicklungsgesellschaft ( DIN FLEG mbH ) uebernimmt in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Dinslaken die Verantwortung fuer die Entwicklung von Ideen zur kuenftigen Nutzung des Areals. Die Lenkungsgruppe "Trabrennbahn-Areal", bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Politik und Verwaltung, begleitet und beraet den Entwicklungsprozess inhaltlich. Durch regelmaessige Sitzungen werden alle relevanten Themen in dieser politischen Runde diskutiert, und Empfehlungen werden ausgesprochen. Ein transparenter Dialog begleitet zudem die Flaechenentwicklung, der waehrend des gesamten Prozesses Gelegenheiten bietet, Fragen zu stellen sowie Ideen und Vorschlaege einzubringen. In den kommenden Monaten und Jahren werden verschiedene Formate zur Information und Beteiligung angeboten, um allen Dinslakener*Innen die Moeglichkeit zu geben, sich zu informieren und ihre Meinungen einzubringen. Hier koennen Sie den Fortschritt der Baumassnahmen mit zwei WebCams beobachten.
since 1998 until today by Lothar Herbst first edition: 11.11.2012 last Revision am: 14.02.2024